SiCALwaterplus gegen Kalk durch hartes Wasser

Wirkung

SiCALwaterplus vermindert Druckverluste, Steinbildung (Kesselstein / festen Kalk) bei hartem Wasser, lange Aufheizzeiten, Rostwasser nach Standzeiten und Kalkrückstände *. Seit 1982 erfolgreiche Aufbereitungstechnik für Flüssigkeiten mit über 13.000 installierten Geräten bei großen Kunden in Deutschland im Wohnungsbau, Kliniken, Hotel u. Gastronomie, Sportstätten und Industrie bewährt.   Für Rohrnennweiten von 12 bis 500 mm Trinkwasser, Brauchwasser, Heiz- und Kühlkreisläufe, Öle und Fette Erst testen - dann kaufen, mieten oder leasen.
SiCALwaterplus-Gerät montiert auf verkalkter Wasserleitung Wirksamkeit der SiCALwaterplus-Geräte bei Verkalkung von Wasserrohren
Zusätzlich zu der Wirkung die im Innern der Rohre und Geräte stattfindet, kann die Wirkung auch außerhalb der Installation festgestellt werden:* angetrocknete Kalkflecke lassen sich leichter von Oberflächen entfernen bekannte Ergebnisse beim Waschen und Duschen werden mit weniger Seifen und Waschmitteln erzielt. Das Wasser fühlt sich subjektiv „weicher“ an, obwohl der Härtegrad unverändert ist. Ursache hierfür ist die veränderte Oberflächenspannung und die geringere Haftfähigkeit für eine Steinbildung. Rostwasserbildung nach Standzeiten reduziert sich Siebe und Düsen bleiben länger frei. Immer wieder wird im Zusammenhang mit Wasseraufbereitung von der Prüfvorschrift “W512 des DVGW” gesprochen. Diese Prüfung untersucht ausschließlich eine Neuverkalkung von neuen Oberflächen. Der Abbau von bereits vorhandener Steinbildung und Korrosion wird hierbei nicht untersucht und bewertet.  Im Gegensatz zu anderen Verfahren benötigen SiCALwaterplus–Geräte keine Chemikalien, keine Filtereinsätze oder Austausch-Kartuschen. Sie verbrauchen weit weniger als eine Energiesparlampe und sind völlig wartungsfrei.  

Testen Sie SiCALwaterplus und lassen Sie

sich überzeugen.

  „…wir halten die Dinge im Fluss..“ (*) Kundenadressen können auf Anfrage mitgeteilt werden. Beachten Sie bitte unsere Online - Referenzlisten. http://www.sicalwaterplus.de/ 
SiCALwaterplus gegen Kalk durch hartes Wasser

Wirkung

SiCALwaterplus vermindert Druckverluste, Steinbildung (Kesselstein / festen Kalk) bei hartem Wasser, lange Aufheizzeiten, Rostwasser nach Standzeiten und Kalkrückstände *. Seit 1982 erfolgreiche Aufbereitungstechnik für Flüssigkeiten mit über 13.000 installierten Geräten bei großen Kunden in Deutschland im Wohnungsbau, Kliniken, Hotel u. Gastronomie, Sportstätten und Industrie bewährt.   Für Rohrnennweiten von 12 bis 500 mm Trinkwasser, Brauchwasser, Heiz- und Kühlkreisläufe, Öle und Fette Erst testen - dann kaufen, mieten oder leasen.
SiCALwaterplus-Gerät montiert auf verkalkter Wasserleitung Wirksamkeit der SiCALwaterplus-Geräte bei Verkalkung von Wasserrohren
Zusätzlich zu der Wirkung die im Innern der Rohre und Geräte stattfindet, kann die Wirkung auch außerhalb der Installation festgestellt werden:* angetrocknete Kalkflecke lassen sich leichter von Oberflächen entfernen bekannte Ergebnisse beim Waschen und Duschen werden mit weniger Seifen und Waschmitteln erzielt. Das Wasser fühlt sich subjektiv „weicher“ an, obwohl der Härtegrad unverändert ist. Ursache hierfür ist die veränderte Oberflächenspannung und die geringere Haftfähigkeit für eine Steinbildung. Rostwasserbildung nach Standzeiten reduziert sich Siebe und Düsen bleiben länger frei. Immer wieder wird im Zusammenhang mit Wasseraufbereitung von der Prüfvorschrift “W512 des DVGW” gesprochen. Diese Prüfung untersucht ausschließlich eine Neuverkalkung von neuen Oberflächen. Der Abbau von bereits vorhandener Steinbildung und Korrosion wird hierbei nicht untersucht und bewertet.  Im Gegensatz zu anderen Verfahren benötigen SiCALwaterplus–Geräte keine Chemikalien, keine Filtereinsätze oder Austausch-Kartuschen. Sie verbrauchen weit weniger als eine Energiesparlampe und sind völlig wartungsfrei.  

Testen Sie SiCALwaterplus und lassen Sie sich überzeugen.

  „…wir halten die Dinge im Fluss..“ (*) Kundenadressen können auf Anfrage mitgeteilt werden. Beachten Sie bitte unsere Online - Referenzlisten. http://www.sicalwaterplus.de/